Steuler weltweit

Groß und in der Welt bekannt geworden ist Steuler mit dem Geschäftsfeld Industrielle Auskleidungen und Apparatebau, zu dem die Bereiche Industrieller Korrosionsschutz, Feuerfest-Systeme und Kunststoff-Technik gehören. Gemeinsam bilden sie eine einzigartige Kombination an innovativen Materialentwicklungen und Auskleidungstechnologien. Die Bereiche sind eng miteinander verbunden und ermöglichen die Forschung und Entwicklung, Produktion, Montage und Qualitätssicherung kundenspezifischer Korrosionsschutz-Lösungen aus einer Hand – Projektmanagement inklusive.

Zusammen mit internationalen Tochtergesellschaften und Kooperationspartnern bietet Steuler seinen Kunden ein weltweites Netzwerk und ist dort zu Hause, wo die Märkte sind. Gerade in den neuen Wachstumsländern wie China, Brasilien, und Indien ist der Bedarf nach innovativer und umweltfreundlicher Technologie stark gestiegen.

Steuler ist mit seinen Tochter- und Beteiligungsunternehmen auch bei Ingenieurgesellschaften weltweit eine feste Größe und bei Großprojekten rund um den Globus gefragt.

Komplettlösungen und Projektmanagement 

In der Praxis sieht das so aus: Die technische Beratung erfolgt durch erfahrene Steuler Spezialisten – sie beraten und erarbeiten für jedes Projekt die optimale Korrosionsschutzlösung. In Absprache mit dem Kunden, Planern und Genehmigungsbehörden wird aus der breiten Palette der möglichen Werkstoffe die technisch sinnvollste und ökonomisch günstigste Auskleidungstechnologie gewählt. Projektmanagement bedeutet, vom ersten Beratungsgespräch bis hin zur Ausführung steht dem Kunden ein Ansprechpartner für alle verfahrenstechnischen Bereiche seiner oft komplexen Anlage zur Verfügung. Das Projektteam plant und koordiniert die qualifizierte Umsetzung. Absprachen zwischen Materiallieferanten und Montagedienstleistern, Installationsvorgaben an die Monteure, die Bauaufsicht vor Ort und die fachgerechte Verarbeitung der Produkte übernimmt das Steuler Supervising.